Lebensmittel Industrie

In Kühltürmen und Kühlkreisläufen wachsen sehr häufig Algen und Bakterien, die sich sehr schnell im ganzen Kreislauf verteilen. Vor allem in den Sommermonaten wird das Wachstum vom Biofouling in den Anlagen forciert. In der Regel setzten Unternehmen um das Biofouling zu bekämpfen viel Chemie sogenannte Biozide ein.

AQUAENERGY setzt gegen Biofouling, Korrosion und Kalk die bewährten AQUAENERGY Systeme der Serie AQ-KSEM ein. Mit den AQ-KSEM und einem speziellen Filtersystem kann innerhalb kürzester Zeit, komplett auf Biozide im Kühlkreislauf verzichtet werden. Die Algen werden abgebaut und die Keimzahlen KBE/ml werden erheblich minimiert. Da unsere AQUAENERGY Systeme – AQ-KSEM auch gegen Kalk und Korrosion eingesetzt werden, kann in der Regel auch auf Enthärtungsanlagen und Phosphatdosierung verzichtet werden. Bei den installierte Systemen ist zu beobachten, dass eine gewisse Zeit nach der Installation alte Ablagerungen aus dem Kühlkreislaufsystem ausgespült werden.

nachhaltig – effizient – zukunftsorientiert

Vorteile mit Aquaenergy AQ-KSEM – Systemen

  • Reduktion der Kosten im Bereich der Instandhaltung durch Vermeidung und Abbau von Korrosion, Kalk, Algen und Biofilmen bei gleichzeitiger Erhöhung der Produktivität
  • Verlängerung der Wartungsintervalle und Standzeiten von Kühltürmen, Wärmetauschern, Maschinen-Kühlsystemen und Pumpen etc.
  • Erhebliche Verlängerung der Laufzeiten produktionsrelevanter Anlagen
  • Auf chemische Dosiermittel wie Phosphat, Chlor oder Biozide kann in der Regel ganz verzichtet werden, Biofouling wird unterbunden
  • Nutzung von Energieeinsparungspotentialen durch erhöhten Wärmeübergang an den Wärmetauschern. Erhöhte Pumpendrücke werden wieder reduziert
  • AQUAENERGY Systeme AQ-KSEM sind wartungsfrei
Unser Service für

Kontakt

Adresse

Pfaffensee 3
91301 Forchheim

Telefon

09191 / 960 910 0

eMail

jetzt@aquaenergy.de